• FF Kainbach

6.5.2020 B09 Waldbrand

Aufmerksame Gemeindebürger verhindern Waldbrand.



Einem Paar aus Kainbach bei Graz ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem größeren Waldbrand in Ortsteil Hönigtal gekommen ist. Als sie beim Spaziergang in einem Wald am 6. Mai Rauch und Flammen aus einen Gestrüpphaufen aufsteigen sahen, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr. Da der Einsatzort abgelegen ca. 500m von der Landesstraße entfernt war, lief die Frau den Einsatzkräften zum Einweisen entgegen.

Die alarmierte Feuerwehr Kainbach bei Graz rückte umgehend nach Sirenenalarm mit HLF 4 und TLFA 3000 unter der Einsatzleitung von ABI Ing. Wolfgang Winter und unter Einhaltung von COVID -19 Maßnahmen zum Einsatzort aus. Über einem nicht ungefährlichen steilen Waldweg mussten die Einsatzkräfte zum Einsatzort fahren. Nach Vornahme eines HD-Rohres sowie in weiterer Folge einer C-42 Leitung mit Netzmittel konnte der Brand rasch gelöscht werden. Zum Glück gibt es noch Bürger die nicht einfach „wegschauen“!


Eingesetzt: HLF 4 und TLFA 3000 Kainbach, Reservemannschaft beim Feuerwehrhaus sowie die Polizei.

Text und Fotos: OBI Andreas Cretnik FF Kainbach bei Graz.




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen