• FF Kainbach

Brandeinsatz - B12 Wohnhausbrand


Am 24. September 2021 um 17:26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kainbach bei Graz mit dem Alarmstichwort „B10 – Garagenbrand“ auf die Riesstraße alarmiert. Des Weiteren wurde mitgeteilt, dass sich noch eine Person im Gebäude befinden soll, was schlussendlich nicht der Fall war.


Bereits auf der Anfahrt war eine schwarze Rauchsäule zu sehen, worauf die Freiwillige Feuerwehr Eggersdorf bei Graz nachalarmiert wurde. Bei der ersten Erkundung wurde festgestellt, dass ausgehend von einer Garage sich ein Brand bereits auf die Dachkonstruktion des Wohnhauses ausgebreitet hatte, worauf auch die Freiwilligen Feuerwehren Laßnitzhöhe, Nestelbach bei Graz, Hart-Albersdorf mit dem Atemluftkompressor, sowie Rettung und Polizei alarmiert wurden. Auch das Einsatzleitfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung wurde zur Unterstützung angefordert.


Seitens der Einsatzkräfte wurde der Garagenbrand mittels Wasser – Schaummittelgemisch bekämpft, das Dach auf der Nordseite geöffnet, um auch die brennende Dachkonstruktion zu löschen zu können. Zeitgleich brachte sich auch die Drehleiter der Feuerwehr Laßnitzhöhe auf der südlichen Gebäudeseite in Stellung und öffnete dort die Dachkonstruktion. Die Löschwasserversorgung konnte durch einen ca. 400 m entfernten Hydranten und durch einen 30.000l fassenden Löschmittelvorratsbehälter sichergestellt werden.

Durch den koordinierten Einsatz der Einsatzkräfte konnten die Wohnungen in den Obergeschossen gerettet werden.


Um 21:31 Uhr konnte seitens des Einsatzleiters „Brand aus“ gegeben werden.

Eingesetzt waren 95 Kameraden und Kameradinnen mit 17 Fahrzeugen.

Am 25.09. wurde die Freiwillige Feuerwehr Kainbach bei Graz erneut, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Laßnitzhöhe, Rettung und Polizei um 11:14 Uhr mit dem Alarmstichwort B12-„Wohnhausbrand“ auf die Riesstraße alarmiert. Die eingesetzten Atemschutztrupps kontrollierten mittels Wärmebildkamera den Dachstuhl auf etwaige Brandstellen, nach kleineren Nachlöscharbeiten wurde das Dach mit einer Plane abgedeckt.


Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch die Polizei.


Ein herzliches DANKESCHÖN an dieser Stelle der Sparfiliale Kainbach bei Graz und an die „Hönigtaler Stub´n“, die den Kameradinnen und Kameraden Verpflegung in Form von Jause und Getränken zur Verfügung gestellt haben!









1.029 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen