• FF Kainbach

T03 B65 bei KM 12,5 Verkehrsunfall




Als die Feuerwehr Kainbach am Einsatzort ankam bot sich folgendes Bild. Zwei PKW kollidierten frontal auf der B 65 auf Höhe KM 12,5, wobei der der eine PKW auf der Straße blieb und der zweite über die Leitplanken katapultiert wurde sich überschlug und in der Wiese liegen blieb. Die Fahrerin dieses PKWs wurde von der Feuerwehr aus dem PKW befreit, Erstversorgt und danach dem Roten Kreuz und dem Notarzt zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben, ebenso der Fahrer des zweiten PKW. Die Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht. In weiterer Folge wurden die beiden PKW mittels WLF-K geborgen und die Straße von Betriebsmitteln gereinigt. Im Zuge des Unfalles war die B 65 mehr als eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.


Eingesetzt war FF Kainbach mit TLF 500, MTFA, MZW und WLF-K mit 14 Mann, Polizei, RK und Notarzt




14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen