• FF Kainbach

Zugsübungen (3x) - Schadstoffeinsatz



In den Monaten September und Oktober fanden 3 Zugsübungen zum Thema gefährliche Stoffe und Menschenrettung bei Schadstoffaustritt statt. Gesetzte Übungsziele wurden hierbei der Mannschaft weitervermittelt, sowie auf den Einsatzfall (und die kommende Gesamtübung) bestmöglich vorbereitet.


Beginnend mit einem Vortrag inkl. PowerPoint Präsentation in unserem Schulungsraum, wurde neben der Vermittlung von wertvollem theoretischen Wissen zum Thema gefährliche Stoffe, alle Teilnehmer auf das einsatztaktische Vorgehen bei Schadstoffeinsätzen geschult, sowie auf den bevorstehenden Übungsablauf vorbereitet.


Anschließend wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt. Übungsannahme war der Austritt eines unbekannten gefährlichen Stoffes, wodurch eine verunfallte Person aus einem kontaminierten Bereich gerettet werden musste.

Beübt wurde unter anderem das richtige Absichern/Absperren der Gefahrenzone, Aufbau eines Brandschutzes sowie die Personenrettung durch einen Atemschutztrupp mit zusätzlichen, für den Schadstoffeinsatz notwendigen Schutzmaßnahmen, wie etwa Chemikalienschutzhandschuhe und Gummistiefel.

Weiters wurde die Durchführung von Dekontaminationsmaßnahmen trainiert und

wichtige Verhaltensregel für die Einsatzhygiene besprochen.


Bei einer abschließenden Übungsnachbesprechung wurden nochmal alle wichtigen Themen zusammengefasst, bzw. über die durchgeführten Tätigkeiten diskutiert.


Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Kommando sowie allen Gruppen- und Zugskommandanten für die Ausarbeitung und Durchführung der Übungen.




57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen